Nebenstehende Preislisten beinhalten jeweils unverbindliche Preisempfehlungen inkl. der jeweils gültigen Mehrwertsteuer.

 

Der Verkauf erfolgt über den Fachhandel, eine Belieferung ab Werk erfolgt nur in Ausnahmefällen, z.B. wenn der nächste Fachhändler sich unzumutbar weit vom Kunden entfernt befindet.

Eine Lieferung kann dann per DHL-Nachnahme oder Vorkasse erfolgen. Lieferung auf Rechnung erfolgt nur in Ausnahmefällen.


Nachfolgend unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs):


§ 1: Allgemeines:

Die TMR Elektronik GmbH, Juliusstr. 10, D-12051 Berlin, (kurz: TMR) führt Ihre Bestellungen auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) durch. Es gelten die zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung in unserem Dienst bereitgehaltenen Bedingungen. Sie können den Text auf Ihren Computer herunterladen oder ausdrucken.
Von diesen Bedingungen abweichende Regelungen erkennen wir nicht an, es sei denn, sie werden von uns schriftlich bestätigt.

§ 2: Vertragsabschluß:

(1) Unsere Angaben zu Waren und Preisen sind unverbindlich. Der Kaufvertrag über den oder die von Ihnen ausgewählten Artikel wird geschlossen, wenn wir Ihre Bestellung durch die Mitteilung über die Auslieferung bzw. Lieferung der Ware annehmen.
Ausgenommen hierbei sind Lieferungen zu Test- und Probezwecken. Hier wird ein Kaufvertrag explizit erst durch Zusendung einer Rechnung geschlossen.

(2) Prüfen Sie die Bestätigung auf offensichtliche Schreib- und Rechenfehler sowie auf Abweichungen zwischen Bestellung, Bestätigung und Lieferung.

Sie sind verpflichtet, uns solche Unstimmigkeiten unverzüglich mitzuteilen.
Wenn Sie oder wir wegen einer Unstimmigkeit die Rückabwicklung verlangen, dann öffnen Sie die Ware bitte nicht weiter. Anderenfalls müssen Sie den dadurch entstehenden Wertverlust tragen.

Senden Sie die Ware an unsere auf dem Lieferschein genannte Anschrift zurück.

Testlieferungen sind für uns kostenfrei an uns zurückzusenden.

§ 3: Widerrufsrecht:

(1) Sie haben das Recht, den Kaufvertrag innerhalb von 14 Tagen ab Erhalt der Ware zu widerrufen. Zur Wahrung dieser Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Im Falle von versiegelten CDs erlischt das Widerrufsrecht, wenn die Ware geöffnet wurde.

(2) Den Widerruf können Sie schriftlich oder auf einem anderen dauerhaften Datenträger, per E-Mail oder durch einfache Rücksendung der Ware erklären. Der Widerruf ist an folgende Anschrift zu richten:
TMR Elektronik GmbH, D-12051 Berlin, Juliusstr. 10, E-Mail: info@tmr-audio.de

(3) Durch den rechtzeitigen Widerruf sind Sie nicht mehr an den Vertrag mit TMR gebunden. TMR erstattet Ihnen den schon gezahlten Kaufpreis zurück. Sie sind zur Rücksendung der Ware auf Kosten und auf Gefahr von TMR verpflichtet.

(4) Dieses Widerrufsrecht gilt nicht für Sonderanfertigungen.

§ 4: Lieferung:

(1) Wir liefern unsere Artikel unter Berechnung der jeweils entstehenden Transportkosten an alle Postanschriften in der Bundesrepublik Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Bei Lieferung in andere Länder können zusätzliche Versandkosten anfallen, die Ihnen noch vor Abschluss der Bestellung zur Bestätigung angezeigt werden. Bei Lieferungen in das Ausland übernehmen Sie die zusätzlichen Steuern und Zölle.

(2) Leistungsort ist unser Auslieferungslager. Die Lieferzeit hängt von den Artikeln ab und wird Ihnen per Vertragsabschluß per Email mitgeteilt.

(3) Wir sind zu Teillieferungen berechtigt. Wenn Sie an einer Teillieferung kein Interesse haben, dann öffnen Sie die Ware nicht weiter, bis die restliche Lieferung eingetroffen ist. Wenn die Ware von Ihnen weiter geöffnet wurde, dann müssen Sie im Falle eines Rücktritts den dadurch entstehenden Wertverlust tragen. Bei Teillieferungen tragen wir die dadurch entstehenden zusätzlichen Versandkosten.

§ 5: Zahlung:

(1) Die gelieferte Ware verbleibt bis zur vollständigen Zahlung in unserem Eigentum.

(2) Grundsätzlich liefern wir nur gegen Nachnahme. In Ausnahmefällen akzeptieren wir auch Bankeinzug. Für den Fall der Rückgabe oder Nichteinlösung einer Lastschrift ermächtigen Sie Ihre Bank hiermit unwiderruflich, uns Ihren Namen und die aktuelle Anschrift mitzuteilen.
Ferner tragen Sie alle in diesem Zusammenhang entstehenden Kosten.

(3) Wenn Sie trotz Mahnung und Fristsetzung in Zahlungsverzug geraten, sind wir zur Berechnung von Verzugszinsen in Höhe von 5% über Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank berechtigt, soweit kein geringerer Schaden nachgewiesen wird.

§ 6: Gewährleistung und Haftung:

(1) Wenn Sie uns Mängel an gelieferter Ware belegen, werden wir in angemessener Zeit entweder für Ersatzlieferung oder Beseitigung der Mängel sorgen. Gelingt uns dies nicht, haben Sie nach Ihrer Wahl das Recht auf Rückgängigmachung des Kaufs oder Herabsetzung des Kaufpreises. Die Gewährleistungsfrist beträgt 36 Monate, soweit nicht anders angegeben.

(2) Wir haften für verschuldete Schäden bei der Verletzung wesentlicher vertraglicher Hauptpflichten (Kardinalpflichten) oder beim Fehlen zugesicherter Eigenschaften. Darüber hinaus haften wir - gleich aus welchem Rechtsgrund - nur nach dem Produkthaftungsgesetz oder, wenn der Schaden durch uns oder unsere Erfüllungsgehilfen grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht wurde.

(3) Wir haften im Falle der leicht fahrlässigen Verletzung einer wesentlichen vertraglichen Hauptpflicht höchstens bis zum typischerweise vorhersehbaren Schaden, der in der Regel den Kaufpreis der bestellten Ware nicht überschreitet. Die Haftung bei allen leicht fahrlässig verursachten Schäden ist auf Schäden an der bestellten Ware beschränkt.

§ 7 : Verschiedenes:

(1) Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, auch wenn aus dem Ausland bestellt oder in das Ausland geliefert wird. Wenn Sie Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Ausland haben, ist Berlin Gerichtsstand für alle Ansprüche im Zusammenhang Ihrer Bestellung. Wir sind berechtigt, auch an Ihrem allgemeinen Gerichtsstand zu klagen.

(2) Das Recht zur Aufrechnung oder Minderung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt wurden oder wir diese schriftlich anerkannt haben. Zur Zurückbehaltung sind Sie nur befugt, soweit die Ansprüche auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruhen.

(3) Sollten ein nicht wesentlicher Teil eines Vertrages unter diesen Bedingungen unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit des Vertrages im übrigen davon nicht berührt.

§ 8 : Gerichtsstand:

Gerichtsstand ist Berlin.